Außerschulische Bildung: Wirksame Beteiligung von Menschen

Es erfolgt eine Zielgruppenanalyse bezüglich der Akteure der außerschulischen BNE. Dabei ist es wichtig die jeweiligen Kenntnisse und Interessen der einzelnen Zielgruppen miteinzubeziehen und die sich daraus resultierenden Bedarfe zu ermitteln. In der Durchführung ist besonders darauf zu achten, dass Barrierefreiheit in allen Zugängen besteht und dass vor allem bisher nicht erreichte Zielgruppen angesprochen werden.

Das Projekt wird gefördert durch die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft (BUKEA).